1. Startseite
  2. Pizza selber machen
  3. Glutenfreier Pizzateig – Italienischer Genuss auch ohne Gluten

Selbstgemachte Glutenfreie Pizza wie aus der Pizzeria

Glutenfreie Ernährung – Ein Stichwort, das in Deutschland immer bekannter und wichtiger wird. Denn immer mehr Menschen entscheiden sich dafür auf glutenhaltige Lebensmittel zu verzichten. Ob das Ganze medizinisch belegt und bewiesen ist, oder es nur um eine Frage des Wohlbefindens geht, ist dabei zweitrangig. Doch gerade glutenfreie Pizza-Liebhaber haben häufig Probleme, eine leckere Alternative zu finden.

Glutenfreier Pizzateig

Viele Pizzerien oder Lieferdienste bieten gar keine glutenfreien Optionen an, wodurch einem dann nur das Selbermachen übrig bleibt. Da die selbstgemachte Option aber meist ohnehin leckerer ist und viel mehr Spaß macht, ist das umso besser. In diesem Artikel wollen wir dir gerne kurz unser glutenfreies Rezept für italienischen Pizzateig vorstellen, sodass du dich bei deinem Pizzagenuss nicht mehr limitieren musst.

Was dir ein Pizzabäcker Neapels niemals verraten würden:

Wie du echte italienische Pizza in deinem gewöhnlichen Backofen backst!

✅ Du bekommst unser bestes Pizzateig Rezept (Direkt aus Neapel)
✅ Rezept für leckere Italienische Tomatensoße
✅ Schritt für Schritt Anleitung inkl. Pizzameister Profitipps
❤ Bonus Rezept: Die perfekte Pizza Margherita

Trage dafür jetzt deinen Namen und deine E-Mail Adresse ein und lade dir den kostenlosen PDF-Pizzameister-Guide herunter.

Glutenfreier Pizzateig – Die Zutaten (2 Pizzen)

  • 400g glutenfreies Mehl
  • 250ml Wasser
  • 12g Salz
  • 1/2 Packung Glutenfreie Trockenhefe
  • 5g Zucker
  • 1 EL Olivenöl

Die Zubereitung des glutenfreien Hefeteigs

Die Zubereitung des Pizzateiges ohne Gluten ist gar nicht so unterschiedlich zu der eines normalen Teiges. Wir zeigen dir Schritt für Schritt, wie es funktioniert. Sodass du jeden Schritt problemlos bei dir Zuhause nachmachen kannst. Also los gehts:

Schritt 1: Zuerst lösen wir das Salz in einer Schüssel mit dem lauwarmen Wasser vollständig auf.
Schritt 2: Parallel wird das Mehl mit der Hefe in einer anderen Schüssel vermengt.

Vorsichtig:

Das Salz sollte nicht direkt zu Beginn mit der Hefe in Kontakt kommen, da sich diese beiden Zutaten nicht gut “vertragen”. Wenn die Hefe zuerst mit dem Mehl vermengt wird, dann kann sich die Hefe bereits “ernähren”, wodurch der Teig später noch schöner aufgehen wird.

Schritt 3: Nun geben wir zu dem Mehl / Hefe – Gemisch das Olivenöl hinzu und vermengen alles gründlich.
Schritt 4: Anschließend wird das Salzwasser langsam unter das Mehlgemisch gerührt und zu einem glatten Teig vermengt.

Profi-Tipp: Das Salzwasser sollte portionsweise unter das Mehl gerührt werden, um Klümpchen im Teig zu vermeiden.

Schritt 5: Zuletzt geben wir noch den Zucker zum Teig, wodurch dieser später seine leckere und knusprige Bräunung erhält.
Glutenfreier Pizzateig Rezept
Schritt 6: Nachdem nun alle Zutaten vermengt wurden, muss der Teig für 5-10 Minuten intensiv geknetet werden. Dazu ziehen wir den Teig immer wieder in die Länge und klappen ihn wieder zusammen.
Schritt 7: Nun muss der Teig in einem geschlossenen Behältnis für 30 Minuten bei Zimmertemperatur ruhen.
Schritt 8: Zu guter letzt wird der Teig noch kurz geknetet, um ihn anschließend zu portionieren und in einem geschlossenen Behältnis bis zum Pizza backen zu lagern.

Fazit: Das war es auch schon! Nun kannst du den portionierten Pizzateig je nach Bedarf backen. Den Belag kannst du natürlich frei anpassen. Je nachdem, welche Pizza dir am besten schmeckt. Guten Appetit!

Was dir ein Pizzabäcker Neapels niemals verraten würden:

Wie du echte italienische Pizza in deinem gewöhnlichen Backofen backst!

✅ Du bekommst unser bestes Pizzateig Rezept (Direkt aus Neapel)
✅ Rezept für leckere Italienische Tomatensoße
✅ Schritt für Schritt Anleitung inkl. Pizzameister Profitipps
❤ Bonus Rezept: Die perfekte Pizza Margherita

Trage dafür jetzt deinen Namen und deine E-Mail Adresse ein und lade dir den kostenlosen PDF-Pizzameister-Guide herunter.

Esprevo-Logo

Mit Esprevo wollen wir Dich dabei untersützen, deine beste selbstgemachte Pizza aller Zeiten zu backen!

Diese Artikel könnten auch interessant sein:

1 Kommentar. Hinterlasse eine Antwort

  • “Ob das Ganze medizinisch belegt und bewiesen ist, oder es nur um eine Frage des Wohlbefindens geht, ist dabei zweitrangig.” Genau solche Sätze tragen dazu bei, dass Leute, die an Zöliakie leiden und auf GF Ernährung zwingend angewiesen sind, nicht ernst genommen werden. Eine Zöliakie wird anhand einer Biopsie diagnostiziert und zeigt im Akutfall eine deutliche Zerstörung des Dünndarms. Langfristig wurde eine weitere glutenhaltige Ernährung bei diesen Leuten einen sehr blöden Typ des Darmkrebs auslösen, falls die betroffene Person nicht ohnehin an den ausgeprägten Beschwerden zugrunde geht.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü