1. Startseite
  2. Pizza selber machen
  3. Rezepte
  4. Pizzarezept
  5. Klassisches Flammkuchen Rezept – Super lecker und ganz einfach

Original Flammkuchen Rezept – Super lecker und simpel

Der Original Flammkuchen ist eine unfassbar leckere Alternative zur klassischen Pizza. Das Flammkuchen Rezept lassen sich nicht nur schnell zubereiten, er ist auch noch etwas „leichter“ und gleichzeitig herzhaft, was ihm nicht nur bei uns zu seiner absoluten Beliebtheit verhilft. Diesen klassischen Flammkuchen belegen wir mit Speck und Zwiebeln.

Heute zeige ich dir das beste Flammkuchen Rezept und alle nötigen Schritte auf die die achten solltest, wenn es bei Dir heute leckeren Flammkuchen geben soll. Los geht’s mit dem Flammkuchen Rezept!

Flammkuchen Rezept

Klassisches Flammkuchen Rezept

Niko Meyer
5 von 1 Bewertung
Zubereitungszeit 5 Min.
Gehzeit 30 Min.
Arbeitszeit 35 Min.
GerichtHauptgericht
Land & RegionItalienisch
Portionen 2 Flammkuchen

Equipment

  • Rührschüssel
  • Optimal: Pizzastein

Zutaten
 

Zutaten für Flammkuchen Teig

  • 500 g Mehl Typ00 oder Typ405
  • 250 ml Wasser
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 Prise feines Meersalz

Zutaten für Flammkuchen Belag

  • 150 g CremeFrâiche
  • 100 g Speck in Würfeln
  • 2 Zwiebeln
  • Salz & Pfeffer

Anleitungen
 

Zubereitung des Flammkuchen Teigs

  • Gib Wasser, Mehl, Salz und Olivenöl in eine Rührschüssel und vermenge alles gleichmäßig.
  • Knete den Teig gründlich durch, sodass sich alle Zutaten vermischen. Am Ende sollte ein homogener Teig entstanden sein und nichts mehr an deinen Fingern kleben.
  • Lasse den fertigen Teig für 30 Minuten ruhen.
  • Nachdem der Teig ruhen konnte kannst Du ihn zu einer Flammkuchen Portion portionieren.

Zubereitung Flammkuchen

  • Nimm eine Portion Flammkuchen Teig und rolle sie gleichmäßig mit dem Nudelholz aus. Achte darauf, dass du schön gleichmäßig vorgehst.
  • Nun kannst Du deinen Teig gleichmäßig auf einem Blech ausbreiten. Besser: Du backst deinen Flammkuchen mit einem Pizzastein und einer Pizzaschaufel. Dann legst Du den Teig auf die Pizzaschaufel, damit du den Flammkuchen danach auf den Pizzastein gleiten lassen kannst.
  • Wenn der Teig gleichmäßig auf dem Blech verteilt wurde, kannst Du ihn mit der Creme Frâiche bestreichen. Anschließend kannst du die Speckwürfel und die Zwiebelnauf dem rohen Teig verteilen.
  • Backe den Flammkuchen nun im vorgeheizten Backofen für etwa 8-10 Minuten (Blech) oder 4-6 Minuten (Pizzastein). Wenn der Teig am Rand braun ist und Blasen bildet, ist er fertig.
Keyword Flammkuchen Rezept
Flammkuchen Rezept
Flammkuchen Rezept

Flammkuchen Rezept vom Pizzastein

Wenn Du deinen Flammkuchen noch etwas verbessern willst, empfehle ich Dir, ihn auf einem Pizzastein zu backen. Durch den Pizzastein wird der Boden noch etwas knuspriger und die Backzeit verkürzt sich deutlich. Durch die kürze Backzeit bleibt der Belag etwas frischer und dadurch aromatischer.

Für den Flammkuchen vom Pizzastein kannst die dasselbe Rezept nehmen. Teile den Teig allerdings diesmal durch vier. Wenn der Teig ruht, kannst anfangen den Pizzastein im Backofen aufzuheizen. Lege ihn dazu in den Backofen und lasse ihn bei maximaler Temperatur für etwa 25 Minuten aufheizen.

Flammkuchen belegen
Flammkuchen belegen und dann direkt auf dem heißen Stein im Backofen gebacken

Nun kannst Du den Flammkuchen rund oder auch oval ausbreiten und den Flammkuchen belegen. Anschließend ziehst du ihn auf einen Pizzaheber und schiebst ihn vorsichtig auf den heißen Pizzastein. Hier wird der Flammkuchen nun für 4-6 Minuten gebacken.

Wenn der Teig hellbraun ist und der Flammkuchen Blasen wirft, kannst Du ihn mit dem Pizzaschieber aus dem Backofen holen. Wir wünschen viel Spaß beim Ausprobieren und guten Appetit!

 [ GRATIS PDF ]

Unvergessliche Pizzamomente mit deinen Liebsten.

Pizzameister Starterguide
Im Pizzameister Starterguide erfährst Du, wie Du für kleines Geld eine Pizza zauberst, die deine Liebsten vom Hocker haut.
✅ Neapolitanischer Pizzateig
✅ Italienische Pizzasoße
✅ Perfekte Pizza Margherita

Trage dafür jetzt deinen Namen und deine E-Mail Adresse ein und lade dir den kostenlosen PDF-Pizzameister-Guide herunter.

… was dir ein Pizzabäcker Neapels niemals verraten würde 😉

Diese Artikel könnten interessant für Dich sein:

Esprevo-Logo

Mit Esprevo wollen wir Dich dabei untersützen, deine beste selbstgemachte Pizza aller Zeiten zu backen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewertung




Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü