1. Startseite
  2. Pizza selber machen
  3. Selbstgemachte Tomatensoße für Deine original italienische Pizza

Tomatensoße für Pizza selber machen: Wir zeigen es dir in diesem Artikel!

Eine aromatische Tomatensoße bildet zusammen mit dem perfekten Pizzateig das Fundament für unsere original italienische Pizza. Da die fertige Tomatensoße aus dem Supermarkt einfach nicht zu unserer perfekten Pizza passt und auch nicht so schmeckt, zeigen wir Dir heute, wie Du deine eigene Tomatensoße kochst.

Tomatensoße für Pizza

Wenn Du bereits das perfekte Teigrezept ausprobiert hast und es mit dieser Tomatensoße kombinierst, kann fast nichts mehr schief gehen auf dem Weg zum Pizzabäcker! Hier ist der Link zum Blog-Artikel über den perfekten Pizzateig.

Wusstest du schon?

Oregano-Öl wirkt als starkes natürliches Antibiotikum und hat damit eine lange Historie. Es wirkt unter anderem antibakteriell, bekämpft Viren und Pilze und fördert die Durchblutung. Orgenao schmeckt also nicht nur auf der Pizza gut, sondern hilft dem Körper auch bei der Gesundheit.

Die Zutaten für die perfekte Tomatensoße – Das Geheimnis der Pizzameister

Besonders dann, wenn nur wenige Zutaten verwendet werden, kommt es umso mehr auf die Qualität dieser an. Für unsere Pizza Tomatensoße ist diese Erkenntnis der Schlüsselfaktor, um ein wirklich vollmundigen Tomatengeschmack zu bekommen. Mit der Wahl der richtigen Tomaten steht und fällt unser gesamtes Vorhaben. Auch wir möchten uns nicht mehr Aufwand als nötig machen und greifen deshalb auf die Dosentomaten aus dem Supermarkt zurück. Doch hier liegt der Teufel im Detail!

Es gibt viele verschiedene Dosentomaten. Für unsere original italienische Tomatensauce kommen jedoch nur die vollreif-geernteten und geschälten Tomaten infrage. Diese haben ein besonders kräftiges Tomaten-Aroma, was für unsere Pizza später ideal ist. Wenn Du im Supermarkt stehst und nicht weißt, wie Du die richtigen Tomaten findest, solltest Du immer auf die Zutatenliste schauen. Wenn die Dose mehr Zutaten als: „geschälte Tomaten“ und „Tomatensaft“ enthält, kannst Du sie direkt wieder zurück ins Regal stellen.

Was dir ein Pizzabäcker Neapels niemals verraten würden:

Wie du echte italienische Pizza in deinem gewöhnlichen Backofen backst!

✅ Du bekommst unser bestes Pizzateig Rezept (Direkt aus Neapel)
✅ Rezept für leckere Italienische Tomatensoße
✅ Schritt für Schritt Anleitung inkl. Pizzameister Profitipps
❤ Bonus Rezept: Die perfekte Pizza Margherita

Trage dafür jetzt deinen Namen und deine E-Mail Adresse ein und lade dir den kostenlosen PDF-Pizzameister-Guide herunter.

#1 Die klassische Tomatensoße

Die Zutaten
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 Dose geschälte Tomaten
  • Salz, Pfeffer und Zucker
  • Oregano, Basilikum
Pizza Tomatensoße

Tipp: Beim Auftragen der Tomatensoße solltest Du lieber etwas sparsamer sein. Damit deine Pizza nicht matschig wird, empfehlen wir Dir lieber etwas weniger Tomatensoße zu verwenden. Der Geschmack wird auch so überragend sein, das können wir Dir versprechen. Und die Soße eignet sich perfekt als Pesto für den nächsten Tag oder sie kann eingefroren und für den nächsten Pizzaabend wiederverwendet werden.

Die Zubereitung der Tomatensoße

➡ Schritt 1: Anbraten

Zunächst schälen und würfeln wir dir Zwiebel und die Knoblauchzehen. Diese werden anschließend in heißem Olivenöl etwa 4 Minuten angedünstet.

➡ Schritt 2: Die Tomaten

Im nächsten Schritt werden die Tomaten hinzugefügt. Die Tomaten werden mit einem Pürierstab zerkleinert. Wenn am Ende noch kleinere Stückchen dabei sind, ist das optimal. Die Tomaten aufkochen und für 10 Minuten köcheln lassen.

➡ Schritt 3: Der Geschmack

Nun werden die die Kräuter ganz nach Geschmack hinzugefügt. Damit der Geschmack perfekt zu Geltung kommt geben wir die Kräuter erst nach dem Aufkochen zu den Tomaten. Das Ganze lassen wir nun für weitere 10-20 Minuten dicklich einkochen. So stellen wir sicher, dass die Soße später auf der Pizza nicht wässrig ist und den vollen Geschmack entfalten kann.

➡ Schritt 4: Die Vollendung

Erst am Ende schmecken wir die Soße noch mit Salz, Pfeffer und Zucker ab. Et Voila – Die perfekte Tomatensoße für Deinen unvergesslichen Pizzaabend.

#2 Die neapolitanische Tomatensoße für Pizza Margherita

Für die original neapolitanische Tomatensoße benötigen wir exakt drei Zutaten:

  • Eine Dose geschälte Tomaten
  • Frischer Basilikum (gehackt)
  • Meersalz

Auch hier gilt wieder: Je höher die Qualität der Zutaten, desto besser wird das Endergebnis. Auch die Zubereitung ist denkbar einfach und trotzdem ein Traum im Geschmack.

Wir geben alle Zutaten zusammen in eine Schüssel und zerkleinern die Tomaten grob mit einem Pürierstab. Fertig. Diese Variante der Pizzasoße muss nicht aufgekocht werden und kann direkt auf der Pizza verteilt werden!

Tomatensoße Einkochen oder im Mixer zubereiten?

Wenn Du nicht die richtigen Tomaten gefunden hast, und nur passierte Tomaten mit hohem Wasseranteil zur Verfügung hast, solltest Du die Tomatensoße vorher einkochen. Zum einen verliert sie dadurch Wasser, was es uns leichter macht sie auf den Pizzastein zu bekommen. Zum anderen ist der Geschmack einfach viel intensiver und auch optisch macht die eingekochte Tomatensoße etwas mehr her. Solltest Du es allerdings mal sehr eilig haben, kannst Du die Zutaten einfach zusammen in den Mixer geben. Das Ergebnis ist auch eine super leckere Tomatensoße, die jedoch noch etwas schneller geht als die erste Variante.

Leckere Pizza mit gesundem Saltat

Fazit

Die perfekte italienische Tomatensoße hängt (und das wird Dir jeder Pizzameister bestätigen) zum großen Teil von der Auswahl der richtigen Tomaten ab. Hier solltest Du vor allem schauen, dass die Zutatenliste so kurz wie möglich ist und die Tomaten vollreif geerntet wurden. Wir haben dir zwei verschiedene Tomatensaucen für Pizzen gezeigt, die beide wirklich fantastisch schmecken. Du kannst ja beide einmal ausprobieren. Schreib uns gerne einen Kommentar, wenn Du die Tomatensoße ausprobiert hast, welche Variante Dir besser geschmeckt hat!

Wir wünschen viel Spaß beim Ausprobieren!

Was dir ein Pizzabäcker Neapels niemals verraten würden:

Wie du echte italienische Pizza in deinem gewöhnlichen Backofen backst!

✅ Du bekommst unser bestes Pizzateig Rezept (Direkt aus Neapel)
✅ Rezept für leckere Italienische Tomatensoße
✅ Schritt für Schritt Anleitung inkl. Pizzameister Profitipps
❤ Bonus Rezept: Die perfekte Pizza Margherita

Trage dafür jetzt deinen Namen und deine E-Mail Adresse ein und lade dir den kostenlosen PDF-Pizzameister-Guide herunter.

Esprevo-Logo

Mit Esprevo wollen wir Dich dabei untersützen, deine beste selbstgemachte Pizza aller Zeiten zu backen!

Diese Artikel könnten auch interessant sein:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü